Menu


Stadt Lorch
Markt 5
65391 Lorch / Rhein
Tel.: 0 67 26 - 18 0
Fax: 0 67 26 - 18 44
eMail: info@lorch-rhein.de

Unterkunft in Lorch

Ankunft:
Tag Monat Jahr
Nächte Zimmer Pers/Zi

Veranstaltungstipp

Lorcher Weihnachtsmarkt am Sa. 29. November 2014, 15 - 21 Uhr am historischen Hilchenhaus
weitere Informationen

Stadt Lorch am Rhein


News

Aktuelle Informationen des Magistrates der Stadt Lorch

DIESE WOCHE FÜR SIE GEÖFFNET:

Lorch:
Hotel Zur Krone (Ruhetag: Mi)
Stadtschänke
Zur Schmiede
Winzerhaus (Mo - So 11.30 - 21h)
Gasthof Perabo (Mi-Sa von 11h - 15h und 18h - 24h , So von 12h - 23 h , Ruhetage: Mo und Di)
Ristorante Pizzeria Etna (Di - So 11.30h - 14.30h und 17.30h - 24h, Mo Ruhetag)

Gutsschänken / Straußwirtschaften in Lorch/Lorchhausen:
Weingut Michael Rößler (täglich ab 14 h, Mi Ruhetag)
Weinhaus Freistaat Flaschenhals (Di, Mi, Fr von 17 h - 22 h, Sa, So und Feiertage ab 12.30 h - 22h)
Weingut Germersheimer (Do, Fr ab 17 h, Sa, So und Feiertage ab 15 h)
Weingut Nies, Lorchhausen (Sa ab 16 h, So ab 14 h)


Ransel:
Landart-Ransel (Do-So ab 11 h)

Wispertal:
Gasthaus Laukenmühle (Ruhetag: Mo)
Restaurant & Café Kammerburg (Mo-So ab 11 h - durchgehend warme Küche) Di Ruhetag


Espenschied:
Zur Dorfschänke (Mo, Mi -Fr ab 14 Uhr, Sa/So ab 11.30 Uhr, Ruhetage: Di)
Zur Linde (Mo,Di,Fr,Sa ab 17 Uhr, So ab 11.00 Uhr; Ruhetag: Mi+Do)

weitere Informationen

Veranstaltungen

Okt. 2014
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
40     1 2 3 4 5
41 6 7 8 9 10 11 12
42 13 14 15 16 17 18 19
43 20 21 22 23 24 25 26
44 27 28 29 30 31    

Wetter


Telefonbuch



Baustellenbesuch in Lorch im Hilchenhaus



Der Landrat des Rheingau-Taunus-Kreises, Burkhard Albers, besuchte am Mittwochnachmittag die Hilchenhaus-Baustelle. Gemeinsam mit den Architekten von smp, Stephan Mühlhause und Mia Lochner, führte der Lorcher Bürgermeister Jürgen Helbing den Landrat durch die Baustelle. Mit dabei waren auch die Stadträte Dieter Klassen und Volker Lewalter sowie SPD-Fraktionsvorsitzender Michael Göttert.

Bürgermeister Helbing erinnerte daran, dass die Sanierung des historischen Hilchenhauses im März 2009 beim Investitionsprogramm Nationale Unesco Welterbestätten beantragt und im Juni 2009 bewilligt wurde. Zu den Baukosten des Hilchenhauses in Höhe von ca. 6,6 Millionen Euro gibt daher der Bund 5,2 Millionen Euro, das Land Hessen 500.000 Euro, das Landesamt für Denkmalpflege 100.000 Euro und der Rheingau-Taunus-Kreis 100.000 Euro an Zuschüssen; außerdem hat der Rheingau-Taunus-Kreis auf die Rückforderung von 100.000 Euro Kosten für eine frühere Sicherungsmaßnahme verzichtet. Die Sanierung des Hilchenhauses werde Ende 2013 abgeschlossen sein, so der Lorcher Bürgermeister Jürgen Helbing.

Die smp-Architekten Mühlhause und Lochner führten aus, dass die Bauarbeiten voll im Zeit- und Kostenrahmen liegen. Die Rohbauarbeiten am Erschließungsanbau sind weitgehend abgeschlossen, die Rohbauarbeiten im alten Gebäude laufen derzeit. Das Dach des historischen Gebäudes ist bereits wieder dicht, die Zimmererarbeiten sind fast beendet und die Dachdeckerarbeiten haben bereits begonnen. Zahlreiche Arbeiten sind bereits vergeben, wie die Aufzugsanlage, Elektroarbeiten, Sanitär- und Heizungsarbeiten, Lüftungs- und Metallarbeiten. In Kürze werden die Ausschreibungen für die Stahlbauarbeiten, Natursteinarbeiten und Fenster erfolgen.

Rheingau-Taunus-Landrat Burkhard Albers zeigte sich über den Baufortschritt begeistert. Er begrüßte die Aufnahme des Hilchenhauses in das Investitionsprogramm Nationale Unesco Welterbestätten. Dies sei eine wichtige Baumaßnahme für die weitere Entwicklung der Stadt und der Region.

Auf einen wichtigen Termin wies Bürgermeister Helbing bereits hin: Am Freitag, 11. Mai 2012, findet um 17.00 Uhr das Richtfest am Hilchenhaus statt.
v.l.n.r. smp-Architektin Mia Lochner, Bürgermeister Jürgen Helbing, Landrat Burkhard Albers, smp-Architekt Stephan Mühlhause, Stadtrat Dieter Klassen (Foto: Birgit Kind)
Vergrößerung anzeigen - Wird in einem neuen Fenster angezeigt. v.l.n.r. smp-Architektin Mia Lochner, Bürgermeister Jürgen Helbing, Landrat Burkhard Albers, smp-Architekt Stephan Mühlhause, Stadtrat Dieter Klassen (Foto: Birgit Kind)


Baustellenbesuch LR Albers 1 (Foto: Birgit Kind)
Vergrößerung anzeigen - Wird in einem neuen Fenster angezeigt. Baustellenbesuch LR Albers 1 (Foto: Birgit Kind)


Baustellenbesuch LR Albers 2 (Foto: Birgit Kind)
Vergrößerung anzeigen - Wird in einem neuen Fenster angezeigt. Baustellenbesuch LR Albers 2 (Foto: Birgit Kind)


Blick in den Rittersaal (Foto: Birgit Kind)
Vergrößerung anzeigen - Wird in einem neuen Fenster angezeigt. Blick in den Rittersaal (Foto: Birgit Kind)


künftiger Ausstellungsraum 1 (Foto: Birgit Kind)
Vergrößerung anzeigen - Wird in einem neuen Fenster angezeigt. künftiger Ausstellungsraum 1 (Foto: Birgit Kind)


künftiger Ausstellungsraum 2 (Foto: Birgit Kind)
Vergrößerung anzeigen - Wird in einem neuen Fenster angezeigt. künftiger Ausstellungsraum 2 (Foto: Birgit Kind)


künftiger Ausstellungsraum 3 (Foto: Birgit Kind)
Vergrößerung anzeigen - Wird in einem neuen Fenster angezeigt. künftiger Ausstellungsraum 3 (Foto: Birgit Kind)


Blick zum Erker und zur künftigen Galerie (Foto: Birgit Kind)
Vergrößerung anzeigen - Wird in einem neuen Fenster angezeigt. Blick zum Erker und zur künftigen Galerie (Foto: Birgit Kind)


künftiger Ausblick vom Aufzug aus (Foto: Birgit Kind)
Vergrößerung anzeigen - Wird in einem neuen Fenster angezeigt. künftiger Ausblick vom Aufzug aus (Foto: Birgit Kind)

 
Birgit Kind
http://www.lorch-rhein.de
erstellt am 21.03.2012